Wahlergebnis

Ausgang der Bürgermeisterwahl in Buchenbach überrascht Bürger und Wahlsieger

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Mo, 03. Februar 2020 um 15:48 Uhr

Buchenbach

BZ-Plus 75 Prozent der Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 74 Prozent: Mit einem solch deutlichen Ergebnis hat in Buchenbach kaum einer gerechnet. Viele bejubeln nun den Wahlsieg Ralf Kaisers.

In der Sommerberghalle, in der am Sonntagabend um 19 Uhr das Ergebnis der Bürgermeisterwahl bekanntgegeben werden sollte, reichten schon bald die bereitgestellten Tische und Stühle nicht mehr aus. Die Narrengilde Rot-Blau Höllental war zahlreich im Häs erschienen, weil sie gerade von einem Umzug kam. Unter den schließlich weit mehr als 600 Bürgerinnen und Bürgern war spürbar, dass ein Wechsel in der Luft lag und erwartet wurde. Eigentlich wurde nur diskutiert, ob ein einziger Wahlgang für den Sieg von Ralf Kaiser wohl reichen würde.

Frenetischer Jubel
Als der stellvertretende Bürgermeister Matthias Riesterer dann den fulminanten Durchstart von Ralf Kaiser verkündete, brach frenetischer Jubel los, der in stehenden Ovationen mündete. Das Wort "überwältigend" angesichts der 74 Prozent aus dem Stand, vom Wahlsieger selbst verwendet, war überall zu hören. Der abgewählte Harald Reinhard, sichtlich getroffen, zeigte sich als fairer Verlierer, indem er ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ