Staatsbesuch

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan besucht Deutschland

Thomas Maron

Von Thomas Maron

Do, 27. September 2018 um 12:28 Uhr

Ausland

Die Bundesregierung gibt für den türkischen Präsidenten, der heute zu Besuch kommt, ein Staatsbankett. Dieser hofft, mit deutscher Hilfe seine angeschlagene Wirtschaft zum Laufen zu bringen.

Es ist gerade mal ein Jahr her, da überzog der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Deutschland – nicht zum ersten Mal – mit einem Nazivergleich. "Faschistisch" sei, dass der damalige Kanzlerkandidat Martin Schulz und Kanzlerin Angela Merkel auf dem Höhepunkt des Bundestagswahlkampfs ein Ende der EU-Beitrittsverhandlungen ins Gespräch brachten. Nicht gerade ein Vorwurf von geringem Gewicht. Auch die deutsche Haltung gegenüber der Türkei hatte sich 2017 vor allem nach der Inhaftierung deutscher Staatsbürger verhärtet – bis hin zu den Warnungen des damaligen Bundesaußenministers Sigmar Gabriel vor Reisen in die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ