Erdogans neue Hexenjagd

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Sa, 08. Dezember 2018

Ausland

Der türkische Staatschef lässt vermeintliche Anstifter der Gezi-Park-Proteste verfolgen – fünfeinhalb Jahre nach den Ereignissen.

ISTANBUL/ATHEN. Haftbefehl gegen den prominenten Journalisten Can Dündar, antisemitische Hetze gegen den Philanthropen und Finanzier George Soros: Recep Tayyip Erdogan bläst zur Jagd auf die vermeintlichen Drahtzieher der Massendemonstrationen vom Sommer 2013. Die türkische Justiz ermittelt nun gegen Hunderte mutmaßliche Drahtzieher und Protagonisten der Gezi-Proteste Istanbul. Weil in der Stadt neue ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ