Account/Login

Sicherheitsvorkehrungen

Frankreich vor der EM: Zwischen Vorfreude und Terrorangst

Axel Veiel
  • Mo, 06. Juni 2016, 19:42 Uhr
    Ausland

     

Kurz vor Beginn der Fußball-EM kämpft der Gastgeber Frankreich mit Streiks – und Sorgen zur Sicherheitslage. Die Behörden arbeiten unter Hochdruck, um einen möglichen Terroranschlag zu verhindern.

Vorne Polizei, hinten  Kartoffeln: ein...em Supermarkt im Südwesten Frankreichs  | Foto: AFP
Vorne Polizei, hinten Kartoffeln: eine Antiterror-Übung in einem Supermarkt im Südwesten Frankreichs Foto: AFP
Wenige Tage vor dem großen Fußballfest versucht Frankreichs Regierungschef Manuel Valls mit dem Mut der Verzweiflung, allseits aufflammende Arbeitskämpfe zu entschärfen. Für ein bisschen sozialen Frieden zum Auftakt der Fußballeuropameisterschaft zahlt der Premier mittlerweile fast jeden Preis – von einer Rücknahme der von ihm monatelang für unverzichtbar erklärten, bereits weitgehend ausgebeinten Arbeitsmarktreform einmal abgesehen.
So hat Valls den in unbefristeten Streik getretenen Eisenbahnern zum Entsetzen von Bahnchef ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar