Waffenruhe?

Ostukraine: Kein Krieg, kein Frieden

Moritz Gathmann

Von Moritz Gathmann

Mo, 15. September 2014 um 00:00 Uhr

Ausland

In der Ostukraine hält der Schwebezustand eines seltsamen Waffenstillstandes an: Beide Seiten schießen noch immer, haben aber die großen Angriffe eingestellt.

In einer Sauna im edelsten Fitnessclub von Donezk schwitzt an diesem Nachmittag im September der Geschäftsmann Oleg. Seinen Nachnamen lässt er lieber weg in diesen unsicheren Zeiten, denn wer weiß schon, wer hier morgen die Macht hat. Mehr als einen Monat hat er mit seiner Familie in Kiew ausgeharrt, während in der Millionenstadt Donezk die Granaten bis ins Zentrum flogen. Laut dem Bürgermeister Alexander Lukjantschenko hat der Krieg allein in Donezk 200 Zivilisten das Leben gekostet. Seit einigen Tagen nun ist Oleg, dem im Osten der Ukraine mehrere Einkaufszentren gehören, zurück.

"Unsere Einnahmen sind um das Fünfzehnfache gefallen, unsere Aktiva", er formt mit Daumen und Zeigefinger eine Null, "sind jetzt noch so viel wert." Aber ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ