Gefährliche Entscheidung

2800 Afghanen verlassen Deutschland und kehren in die Heimat zurück

Willi Germund

Von Willi Germund

Fr, 17. Juni 2016

Ausland

2800 Afghanen haben sich entschieden, Deutschland wieder zu verlassen / Zu Hause erwartet sie ein Leben in Gefahr.

Vom Hof des schmucken Hauses in Kabuls Stadtteil Kairkhana sind in der klaren Luft die schneebedeckten Berge des Hindukusch zu sehen. Die afghanische Hauptstadt samt ihrer staub- und abgasgeschwängerten Luft liegt unterhalb des Passes. Über ihn fließt auf der breiten Straße Richtung Shomali-Ebene und den Salang-Pass dichter Verkehr. Der 16-jährige Shadab Qadari hat kein Auge für die spektakuläre Landschaft. Der Junge mit dem modischen Haarschnitt zeigt lieber Erinnerungsfotos vom Kölner Dom und vom Rhein. Oder von der Anschrift in Leverkusen, wo er monatelang ein Zimmer mit einem anderen Asylbewerber teilte.

Unvergesslich ist ihm ein Fußballspiel. "Unsere Gruppe war beim Spiel Leverkusen gegen Barcelona. Ich habe Messi und andere Superstars gesehen", schwärmt Shadab. Seine Augen leuchten, wenn er von Deutschland erzählt. Die Lebensfreude erstirbt, wenn es um die Heimkehr geht. "Ich habe mir selbst das Flugticket gekauft", erzählt Shadab im Gästezimmer des großmütterlichen Hauses, in dem er nun wohnt. Der Teenager gehört zu den 2800 Afghanen, die nach Monaten der ergebnislosen Warterei aus eigenem Antrieb aus Europa an den Hindukusch heimkehrten. "Ich wäre gerne geblieben", sagt Shadab und zupft an seinem engen Hemd, "aber meine Großmutter war alleine. Ich muss mich um sie kümmern". Eine Viertelmillion Afghanen schaffte es im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ