Jemen

Stellvertreterkrieg zwischen Iran und Saudi-Arabien spitzt sich zu

Martin Gehlen

Von Martin Gehlen

Mi, 08. November 2017

Ausland

Die saudische Hauptstadt Riad ist vom Jemen aus beschossen worden – das Regime droht dem Iran.

KAIRO/RIAD. Mohammed bin Salman sparte nicht mit harten Worten. Der Raketenbeschuss auf Riad sei eine "eklatante und direkte militärische Aggression" des iranischen Regimes gegen Saudi-Arabien. Man könne dies als Kriegsakt betrachten, erklärte der Kronprinz. Teheran warf er vor, den schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen jene ballistischen Raketen geliefert zu haben, die jetzt die saudischen Städte bedrohten. Man behalte sich das Recht vor, zu gegebener Zeit und in angemessener Weise zu reagieren, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ