Wikileaks-Gründer Julian Assange

Unfreiwillige Selbstenthüllungen

Peter Nonnenmacher

Von Peter Nonnenmacher

Fr, 23. September 2011

Ausland

Gegen den Willen des Wikileaks-Gründers Julian Assange hat ein schottischer Verlag dessen Lebenserinnerungen veröffentlicht.

LONDON. Eines Schmunzelns konnten sich viele Briten am Donnerstag nicht erwehren. Ist Mister Wikileaks, entschlossener Entschleierer geheim gehaltener Informationen, ein Opfer eigener unfreiwilliger Entschleierung? Anlass zu dieser Frage gab die überraschende Veröffentlichung der Lebenserinnerungen Julian Assanges – gegen dessen Willen.

Ein kleiner schottischer Verlag breitet auf 244 Seiten aus, wie der Australier sich so sah, wie er aber von der Welt nicht unbedingt gesehen werden wollte. In Hunderten von ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ