Russland

Unterstützung für inhaftierten kremlkritischen Journalisten

Stefan Scholl

Von Stefan Scholl

Mo, 10. Juni 2019 um 20:30 Uhr

Ausland

Ein russischer Journalist recherchierte über Korruption bei Bestattungen. Nun wurde er wegen Drogenhandels festgenommen. Die Drogen seien ihm untergeschoben worden, versichert er.

Die Polizisten ignorierten Iwan Golunows Forderungen, einen Anwalt zu kontaktieren, stattdessen warfen sie ihn zu Boden, ein Beamter stellte ihm den Fuß auf die Brust, ein anderer schlug ihm die Faust ins Gesicht. So schildert Golunow seine Festnahme am Donnerstagnachmittag – Ärzte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ