Zikadenplage in den USA

Wie fliegende Kakerlaken

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Do, 06. Juni 2013

Ausland

Im Osten des Landes stöhnen US-Bürger über eine Zikadenplage, Biologen dagegen sind fasziniert – und Gourmetköche angetan.

Nawal Skolnik hat die Nase voll von Zikaden. "Morgens ist es am schlimmsten", klagt die 32-Jährige. "Ich gehe zum Rauchen auf den Balkon, und da sind Hunderte. Sie sind widerlich. Wie Kakerlaken, die fliegen können."

Das Städtchen Lorton im US-Bundesstaat Virginia verfügt über gediegene Wohnviertel mit alten Bäumen; es könnte eine Idylle sein. Aber in diesem Juni dröhnt dort die Luft. Tausende massige Insekten füllen die Hitze mit Balzgeräuschen, einem Knacken, Trommeln und Schaben, das zum betäubenden Summen schwillt. Von Skolniks Fensterscheiben trieft Insektenspray, auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ