Auslandshilfe gegen Brände

dpa

Von dpa

Mo, 14. Juli 2008

Panorama

In Kalifornien scheinen die größten Feuer eingedämmt / Ein Toter wurde entdeckt

LOS ANGELES (AFP/dpa) Im Kampf gegen die schweren Waldbrände in Nordkalifornien bekommen die erschöpften Feuerwehrleute Hilfe aus dem Ausland. Am Wochenende fanden Einsatzkräfte ein erstes Todesopfer in einem ausgebrannten Haus. Die Feuerwehrleute sind vorsichtig optimistisch, die Brände eindämmen zu können.

Zwei gewaltige Feuer nahe der Ortschaften Big Sur und Paradise wurden über das Wochenende dank kühlerer Temperaturen und abflauender Winde weiter eingedämmt, wie die Zeitung Los Angeles Times am Sonntag berichtete. In Paradise konnten Tausende Einwohner in ihre ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung