Ausstellung in Freiburg

Augustinermuseum widmet sich dem Schwarzwald

Volker Bauermeister

Von Volker Bauermeister

Fr, 15. April 2011 um 21:00 Uhr

Ausstellungen

Es ist keine Ausstellung wie jede andere: Das Freiburger Augustinermuseum verschreibt sich dem Schwarzwald, zeigt Trachten, Gemälde, Bastelarbeiten. Was wollen uns die 700 Objekte sagen?

Exzellenz sieht sich als "Wälderbübli". Das Bernauer Tal seiner Kindheit malte der alte Maler Hans Thoma in seinen Lebenserinnerungen als Paradies auf Erden. "Wie schön ist doch mein Heimattal", sagt er. Und dass die Natur die "bessere Welt" sei. Darin hat die Seele Frieden . Da tönt alles lieb. Die Drosseln wie selbst auch die Hämmer der Kübler. Von Thoma finden wir einen "Sommermorgen" mit Kindern am "goldbraunen" Bächlein. An dem Morgen ist die Welt noch jung, quellnah und rein.

Vom Nudelholz bis zum Holzbein
"Unser Schwarzwald" im Augustinermuseum. Die Ausstellung zeigt solche Bilder, die sich Menschen vom Schwarzwald machten – als draußen die Städte auf einmal schneller wuchsen und Fabriken noch und noch. Da musste der Wald als Bildnis einer fiktiven verlorenen Zeit herhalten, in der sich nicht alles änderte schon von heute auf morgen.

Aber die Freiburger kulturgeschichtliche Sammlung zum Schwarzwald hat einen mächtigen Umfang und zeigt auch ganz anderes als die der Kunst. Aus den Schauräumen des Museums ist sie seit langem verschwunden und wird nicht vor Abschluss des laufenden Umbauprojekts – will heißen: erst in Jahren einen dauernden Platz finden. Jetzt kommt von dem verschwundenen Museum-im-Museum einmal etwas zutage. 700 Objekte – und es reicht da nicht einmal der neue Wechselausstellungssaal. Oben unterm Dachstuhl setzt sich fort, was unten mit einem Schwarzwaldpanorama beginnt und das touristisch schöngefärbte Schwarzwaldbild dann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ