Andere Typen für das Auto

dpa

Von dpa

Sa, 21. September 2019

Auto & Mobilität

Neue Kfz-Haftpflicht für jeden vierten Autohalter.

Für rund jeden vierten Kfz-Haftpflichtversicherten in Deutschland ändert sich die Einstufung in der Typklasse. Knapp 6,5 Millionen (16 Prozent) kommen mit ihrem Auto im Vergleich zum Vorjahr in eine höhere Klasse, rund 4,6 Millionen rutschen in eine niedrigere (11 Prozent). Das teilt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) aufgrund der jährlichen Neuberechnung mit.

Für fast drei Viertel (73 Prozent) der Versicherten ändert sich nichts. Rund 29,7 Millionen Autofahrer bleiben damit in der Typklasse des Vorjahres. Die Typklasse ist eines von vielen Merkmalen, aus denen sich ein Versicherungsbeitrag zusammensetzt. So spielt etwa auch der Wohnsitz eine Rolle, der sich in den Regionalklassen wiederfindet. Für bestehende Verträge bedeuten die neuen Klassen Veränderungen meist zum 1. Januar 2020. Für neue Verträge können sie sofort genutzt werden.