Rechte Seite ist sicherer

dpa

Von dpa

Sa, 28. September 2019

Auto & Mobilität

Kinder sitzen am besten hinter dem Beifahrer.

Wo Kinder am sichersten im Auto mitfahren, lässt sich gar nicht so einfach beantworten. "Das hängt davon ab, welche Verkehrssituation vorliegt, um was für ein Fahrzeug es sich handelt und wie groß, alt und schwer das Kind ist", sagt der Dekra-Unfallforscher Markus Egelhaaf. Tendenziell sei die Rückbank hinter dem Beifahrer die sicherste Option von allen. Die rechte Seite habe zudem den großen Vorteil, dass sie weg vom Verkehr zum Gehweg gerichtet ist.

Sowohl beim Ein- und Aussteigen als auch beim Sichern werden die Gefahren durch den fließenden Verkehr so verringert, ein korrektes Sichern ist auf den außenliegenden Sitzplätzen ohne große Verrenkungen möglich. Auf diesen Plätzen sind zudem in aller Regel die Isofix-Halterungen montiert, die eine richtige Montage der Kindersitze deutlich vereinfachen, so der Experte. Am wichtigsten sei, dass die Kindersitze passen und Kinder korrekt gesichert sind.