Azubi-Leben

Azubi-Ausflug 2017

Eileen H.

Von Eileen H.

Mi, 26. Juli 2017 um 14:11 Uhr

Azubi-Leben

Und schon war es wieder so weit, der Azubi-Ausflug stand vor der Tür. Der Ausflug fand Anfang Juli 2017 statt und ging dieses Jahr wieder in den Europa-Park in Rust. Schon fast eine Tradition.

Pünktlich um 09:15 Uhr trafen sich alle Azubis mit Frau Bertelsmann vor dem Hotel Colosseo. Anschließend wurden wir gemeinsam in einen großen Raum geführt. Dort angekommen und Platz genommen, begrüßte uns Jonas Löffler, Assistent der Geschäftsführung des Parks und wir bekamen von zwei Studenten, die beim Europa-Park ein Duales-Studium absolvieren, eine umfassende Unternehmenspräsentation. Wir haben viel über die Entstehung und die Entwicklung des Europa-Parkes gelernt. Auch wissen wir nun, wie das neue Projekt, der Wasserpark mit dazugehörigem Hotel, aussehen soll. Anschließend begrüßte uns auch noch die Ausbildungsleiterin des Europa-Parks, Birgit Bachimont und beantwortete mit den beiden Studenten zusammen unsere zahlreichen Fragen.
Danach durften wir endlich in den Park. Dort teilten wir uns in kleine Gruppen auf und so konnte jeder nun das fahren, auf was er oder sie Lust hatte. Die beliebtesten Attraktionen bleiben jedoch die großen Fahrgeschäfte, wie zum Beispiel Blue Fire, Wodan oder Silver Star. Was auch sehr beliebt war, die Achterbahnen mit VR-Brillen auf. Als würde man in einer anderen Welt sein.

Der Europa-Park versucht jedes Jahr, neue Themenbereiche zu erstellen oder neue Fahrgeschäfte zu eröffnen. Auch 2017 hat sich der Europa-Park eine Neuheit überlegt. Die bisher teuerste Einzelattraktion im Park. Das Voletarium, das fliegende Theater. Dabei handelt es sich um einen Flugsimulator der ersten Klasse! Wir Azubis wollten natürlich alle mit dieser Neuheit fahren. Es fühlt sich an, als würde man gerade in diesem Moment über die Erde fliegen. Wolken, die kalt und nass auf einen zukommen oder Gewürzfelder, bei denen man die leckeren Gerüche riechen kann. Ein Erlebnis für alle Sinne!

Um 13:30 Uhr gab es ein gemeinsame Mittagessen. Im italienischen Bereich trafen wir uns alle. Jeder konnte das essen, auf was er Lust hatte. Von Pizza, über Pasta, zu leckeren Salaten und frischem Obst, die Auswahl war riesig. Nachdem alle gestärkt waren, ging die Reise durch das kleine Europa weiter.
Gegen 17 Uhr traf man sich noch einmal zum Kaffee und zur Verabschiedung. Wer Lust hatte, konnte noch bis 19 Uhr im Park bleiben und noch einige Attraktionen fahren.

Alles in allem war der Tag sehr schön. Alle Azubis hatten Riesenspaß, konnten gemeinsam einen Tag erleben und viele neue und spannende Sachen kennenlernen. Ein wirklich gelungener Azubi-Ausflug, wie jedes Jahr!