Mundarttage: Was bedeutet Dialekt heute noch?

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Di, 01. Juni 2010

Bad Bellingen

BZ-INTERVIEW mit Cornelia Ebinger-Zöld, der Organisatorin der Mundarttage, die vom 18. bis 20. Juni in Bad Bellingen stattfinden .

BAD BELLINGEN. Bad Bellingen hat für die Mundarttage in der Rheinstraße viel Programm auf die Beine gestellt – von Lesungen über Ausstellungen bis zum verkauftsoffenen Sonntag. Wen lockt man an mit so viel Mundart, wer steht dem Ganzen eher kritisch gegenüber? BZ-Mitarbeiterin Jutta Schütz sprach mit Cornelia Ebinger-Zöld, die diese Tage organisiert hat.

BZ: Nachdem Sie die Idee zu den Mundarttagen hatten, hat es Sie überrascht, wie schnell auf den Aufruf reagiert wurde?

Cornelia Ebinger-Zöld: Ein bisschen schon. Die Geschäftsleute in der Rheinstraße, viele Bürger und Bürgermeister Christoph Hoffmann waren sofort Feuer und Flamme. Auch die Zusagen der Mundart-Dichter und Vorträger wie Markus Manfred Jung und Karl Streicher, Colette Greder aus Frankreich, Max Mundwiler aus der Schweiz, Martin Schley und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ