Mundarttage – Zukunft ungewiss

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Sa, 16. April 2016

Bad Bellingen

Cornelia Ebinger-Zöld, Seele und Motor der Bad Bellinger Veranstaltung, fällt als Organisatorin krankheitsbedingt aus.

BAD BELLINGEN. "Pardon, verstöhn Sie Alemannisch?" hieß es fünf Jahre lang. Gerade hatten sie sich im Jahreskalender des Kurorts etabliert: Jetzt steht fest – die Bad Bellinger Mundarttage finden definitiv nicht statt. Renate Dziemba bestätigt dies stellvertretend für Organisatorin Cornelia Ebinger-Zöld. Diese ist seit längerer Zeit erkrankt. Bürgermeister Christoph Hoffmann hatte bereits darauf hingewiesen und bedauert, dass die Mundarttage 2016 nicht stattfinden können. Auch die weitere Zukunft scheint ungewiss.

"Es ist so jammerschade, dass die Mundarttage zumindest in diesem Jahr ausfallen müssen", hatte der Rathauschef bereits beim Neujahrsempfang den Bürgern mitgeteilt. Die Bad Bellinger wussten also schon länger Bescheid. Nicht jedoch die Fangemeinde der Veranstaltung in der Schweiz, in Frankreich, am Hochrhein und in Freiburg. "Ich bekomme Anrufe von Mundartfreunden, die sich mittlerweile zum Stammpublikum gezählt haben. Die verstehen natürlich die Lage, wenn ich sie ihnen erkläre, fragen aber trotzdem nach, ob es nicht wenigstens eine Abendvorstellung geben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ