Frau wird Opfer von Wechselgeld-Trick

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 16. Juli 2019 um 13:25 Uhr

Bad Säckingen

Nachdem eine Frau am Montag in Bad Säckingen einem Mann Münzgeld gewechselt hatte, war laut Polizei plötzlich ihre Handtasche verschwunden.

Nachdem eine Frau am Montag in Bad Säckingen einem Mann Münzgeld gewechselt hatte, war laut Polizei plötzlich ihre Handtasche verschwunden, die sie auf dem Beifahrersitz abgelegt hatte. Die 51-Jährige, die in ihrem Auto saß, wurde gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Schaffhauser Straße durch das halb geöffnete Beifahrerfenster angesprochen. Ein Mann bat um Wechselgeld. Während die Frau in ihrem Geldbeutel nach passenden Münzen kramte, kam er zur Fahrerseite. Sie übergab ihm das Wechselgeld und stellte ihre Handtasche auf den Beifahrersitz. Der Mann lenkte die Frau ab. Währenddessen muss ein Tatgenosse die Handtasche an sich genommen haben. Neben Bankkarten erbeuteten die Diebe einen dreistelligen Bargeldbetrag.