Hegau-Bodensee-Hochrhein-Kliniken

Langwierige Ermittlungen gegen Klinik-Spitze erwartet

Stefan Sahli

Von Stefan Sahli

Do, 14. Juli 2011

Bad Säckingen

Das Ermittlungsverfahren gegen Geschäftsführer und Aufsichtsräte der Hegau-Bodensee-Hochrhein-Kliniken GmbH (HBH) könnte sich hinziehen. Dies vermutet der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Konstanz, Oberstaatsanwalt Christoph Hettenbach.

BAD SÄCKINGEN. Gegen das Führungs- und Aufsichtspersonal, unter anderen auch gegen den Waldshuter Landrat Tilman Bollacher, wird wegen Untreue zum Nachteil der Gesellschaft ermittelt; es soll zugelassen haben, dass Geld zweckentfremdet wurde.

"Die Ermittlungen könnten einen längeren Zeitraum dauern – wie oftmals in Wirtschaftsstrafsachen", sagte Hettenbach gegenüber der Badischen Zeitung. Ausgelöst wurden die Ermittlungen durch die Anzeige eines Stühlingers im Herbst vergangenen Jahres. Er wirft den Aufsichtsräten des HBH-Verbundes vor, geduldet zu haben, dass von der Geschäftsführung des Verbundes zweckgebundene ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ