Bad Säckingen

Mit Urban Gardening einen Gemeinschaftsgarten für die Stadt schaffen

Jörn Kerckhoff

Von Jörn Kerckhoff

Fr, 31. März 2017

Bad Säckingen

Der Bad Säckinger Urban-Gardening-Verein Stadtoasen hat im Bereich Rheinau sein erstes großes Projekt gestartet.

BAD SÄCKINGEN. Zu den vielen privaten Gärten, in denen in Bad Säckingen gerade der Frühling ausbricht, kommt jetzt noch ein Gemeinschaftsgarten des Vereins Stadtoasen hinzu. Etwa 20 Mitglieder des Vereins sind im Moment dabei, den Garten im Bereich Rheinau anzulegen, der ein breites Feld der Gärtnerei abdecken und künftig auch für Veranstaltungen genutzt werden soll.

Es war ein langer Weg, bis der Vorsitzende der Stadtoasen, Stefan Meier, und seine Mitstreiter sich endlich an die Arbeit machen konnten. Pläne, den Garten auf dem Gelände des ehemaligen Minigolfplatzes im Schlosspark anzulegen, scheiterten und auch für ein Grundstück in Obersäckingen holte sich der Verein eine Abfuhr. Manchmal braucht es aber eben ein paar Umwege, um zu einem guten Ergebnis zu kommen. "Das Grundstück ist ideal für unsere Zwecke", erklärt Meier zu dem 3000-Quadratmeter-Areal unweit des Bootshauses, das der Verein nun endlich bewirtschaften darf.

Das Grundstück bietet ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ