Musik für die Flüchtlinge

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Mo, 20. Juni 2016

Bad Säckingen

Der Orchesterverein hat im Kursaal ein Benefizkonzert gegeben, um zu unterstützen.

BAD SÄCKINGEN. Ein denkwürdiges Benefizkonzert mit vorwiegend romantischen Werken haben der Orchesterverein Bad Säckingen unter Leitung von Klaus Kunzmann und die drei Solisten Aloisia und Natalia Dauer sowie Rossini Bartolotti-Hayward am Samstagabend im voll besetzten Kursaal gegeben.

Wie die Orchestervereinsvorsitzende Ortrud Merkert verriet, war es die Idee der Cellistin Natalia Dauer, den Erlös aus dem Konzert dem Verein Refugees Integrated zu spenden. Sie dankte den Musikern und den zahlreichen Sponsoren.

Max Bruchs Vertonung des jüdischen Gebets "Kol Nidrei" ist ein Paradestück für Cellisten – gibt sie doch dem Solisten Gelegenheit, die an die menschliche Stimme erinnernden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ