Interview

Pro Juve über die Misshandlungen in Kinderheimen

Katja Mielcarek

Von Katja Mielcarek

Mi, 24. März 2010 um 20:49 Uhr

Bad Säckingen

Die beiden Kinderheime, in denen offenbar in den 60er und 70er Jahren Kinder misshandelt wurden, stehen heute unter der Führung von Pro Juve – Caritas Jugendhilfe Hochrhein. Katja Mielcarek unterhielt sich mit Caritas-Geschäftsführer Martin Riegraf über die Situation von damals und heute.

BZ: Herr Riegraf, als die Misshandlungen in den Kinderheimen in Rickenbach und Bad Säckingen passierten, war von der Pro Juve noch gar keine Rede. In wie weit sind Sie trotzdem davon betroffen?
Martin Riegraf: Wir sind über die Vorfälle sehr betroffen und bedauern diese außerordentlich. Da wir das Kinderheim von den Ordensschwestern aus Altötting übernommen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ