Viel Beifall für den ewig jungen Emil

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 13. November 2017

Bad Säckingen

Der Schweizer Kabarettist spielt im Bad Säckinger Gloria-Theater an zwei Abenden nacheinander vor ausverkauftem Haus.

BAD SÄCKINGEN. Weißes Haar, verschmitztes Lächeln, funkelnder Schalk im Blick und eine unübertreffliche Mimik: Gleich mit seiner ersten Nummer als schusseliger Garderoben-Mann mit Ärmelschonern erobert der Schweizer Kult-Kabarettist Emil Steinberger das Publikum im Bad Säckinger Gloria-Theater im Sturm. An zwei Abenden präsentierte der populäre Schauspieler und Komiker vor ausverkauftem Haus seine hinreißende Sketch-Parade "Emil – Noch Einmal".

Unnachahmlich, wie der 84-Jährige frisch, gewitzt, spontan und locker wie eh und je in die Paraderollen seiner legendären Sketche schlüpft und die Zuschauer mit seinem liebenswürdigen Humor über volle drei Stunden bei bester Laune hält. Am Samstag und Sonntag war ein achtköpfiges Basler Filmteam vor Ort, um die Vorstellungen live aufzunehmen. Für die Gloria-Macher ist es "eine große Ehre", dass Steinberger die Gastspiele in ihrem Haus für den Live-Dreh ausgewählt hat und am Sonntag hier die letzte Show der Tournee spielte.

Es hat etwas ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ