Villa Berberich schlägt Brücken

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 13. Januar 2014

Bad Säckingen

Internationale Kunstausstellung mit Werken von 100 Künstlern eröffnet / Der Andrang bei der Vernissage war riesig.

BAD SÄCKINGEN. So voll war die Villa Berberich wohl noch nie wie am Samstag bei der Eröffnung des "Grand Salon International des Beaux-Arts". Bis ins Treppenhaus drängten sich Hunderte von Künstlern und Kunstfreunden, füllten jeden Winkel der Räume aus, so dass es kaum mehr ein Durchkommen gab. "Überwältigend" fand Moderator Frank van Veen den Ansturm der Besucher und Teilnehmer bei dem grenzüberschreitenden Kunstsalon.

Überwältigend ist auch die Vielfalt und Fülle der Arbeiten, die 100 Künstler aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz unter dem Motto "Kunst baut Brücken" zeigen. Der Initiator, der Maler Georg Schell aus Freiburg, zeigte sich hocherfreut, auch erstmals in den "wunderschönen Räumen" der Villa Berberich Künstlerinnen und Künstlern aus drei Ländern eine Präsentations-Plattform zu bieten. Die Stadt freue sich sehr und sei stolz, Künstler aus drei Ländern zu Gast zu haben, hob Bürgermeister ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ