Zu Atdorf gibt es einen Runden Tisch

Stefan Sahli

Von Stefan Sahli

Sa, 14. Mai 2011

Bad Säckingen

Frühere energiepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag soll vermitteln / Bürgerinitiative wartet noch auf Einladung.

BAD SÄCKINGEN. Michaele Hustedt, frühere energiepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, wird zum geplanten Pumpspeicherwerk Atdorf einen Runden Tisch moderieren. Dies sagte sie der Presse. Hustedt, von 1994 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags, will am Runden Tisch rund 40 Teilnehmer aus Politik, Parteien, Verbänden und der Bürgerinitiative, versammeln, um eine mögliche Annäherung der unterschiedlichen Standpunkte auszuloten. Sechs ganztägige Treffen sind bis Jahresende geplant.

"Mein berufliches Leben gehört dem Umwelt- und Klimaschutz", sagt die Moderatorin von sich. Nachdem sie 2005 nicht mehr für den Bundestag kandidierte, um sich anderen beruflichen Herausforderungen zu stellen, machte sich die Ökologin mit Coaching-Ausbildung gemeinsam mit ihrem Bundestagskollegen Albert Schmidt selbstständig. Dank der Tätigkeit in ihrem Beratungsbüro "CPC Berlin" für Politikberatung und Coaching kann sie seitdem auf eine große ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung