Feuerwehreinsatz

Waldhütte bei Badenweiler abgebrannt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. April 2020 um 11:50 Uhr

Badenweiler

Zwischen Britzingen und Badenweiler ist eine Hütte abgebrannt. Die Ursache für das Feuer ist noch nicht vollständig geklärt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Mittwochabend, 7. April, gegen 20.30 Uhr wurde die Feuerwehr Britzingen-Dattingen zu einem Brand im Gewann Tannenwald und Stürzenbrunn zwischen Britzingen und Badenweiler gerufen. Vor Ort konnte ein größeres Feuer festgestellt werden. Vermutlich durch Wind begünstigt kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Schwelbrand, welcher sich in Richtung der dort befindlichen Hirzenhütte ausbreitete. Die Hütte brannte völlig aus und brach zusammen. Bei einer in der Hütte gelagerten Gasflasche öffnete sich das Sicherheitsventil, wodurch eine weitere Zündquelle entstand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass bereits gegen 16 Uhr und um 18 Uhr desselben Tages von Passanten Rauch in diesem Bereich wahrgenommen wurde. Derzeit gibt es aber keine Hinweise auf eine strafbare Handlung. Zeugen, die Hinweise zum Brand geben können, sollen sich beim Polizeirevier Müllheim unter Telefon 07631/1788-0 melden.