Ohne Vier und ohne Chance

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. September 2019

Badminton

Der BC Offenburg verliert sein Heimspiel ersatzgeschwächt.

OFFENBURG (jb). Der BC Offenburg verlor die Badminton-Zweitligabegegnung gegen den SG Schorndorf mit 2:5. Die Voraussetzungen waren alles andere als optimal. Während die Einsätze der beiden Esten von vorneherein nicht geplant waren, fielen Paloma Wich, Johannes und Simon Discher und Andreas Müller verletzt aus. Damit kamen Samira Schilli, Tim Armbrüster und Nicholas Schwarz zu ihren ersten Bundesligaeinsätzen gegen die nahezu in Bestbesetzung antretenden Schwaben. Nachdem die Frauen ihr Doppel verloren, gewannen Jonas und Lukus Burger in fünf Sätzen. Dann allerdings ging das zweite Herrendoppel genauso an die Gäste wie das zweite Männer- und das Fraueneinzel. Damit war die Partie bereits entschieden. Dem Mixed gelang der Sieg nach Abwehr eines Matchballs, Lukas Burger verlor dann aber das letzte Einzel. Damit geht der BCO an diesem Spieltag leer aus, konnte aber gegen einen der Titelaspiranten teilweise auf Augenhöhe mitspielen und hieraus Selbstbewusstsein ziehen.