Bahnhof fällt bei IBA vorläufig durch

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Do, 16. Mai 2019

Lörrach

Das Projekt "Am Zoll" erhält das Label, am Hauptbahnhof sind aber deutliche Nachbesserungen nötig / Stadt bleibt am Ball.

LÖRRACH. Von den beiden Lörracher Projekten für die Internationale Bauausstellung (IBA) Basel 2020 wurde nur "Am Zoll Lörrach/Riehen" mit dem IBA-Label ausgezeichnet (wir berichteten). Das zweite Lörracher Projekt, der Hauptbahnhof, hat die Jury nicht überzeugt, es hat das Label nicht erhalten. Der Hauptbahnhof bleibt aber vorerst nominiert.

In der Begründung würdigt die IBA zwar den Bahnhof als Verkehrsdrehscheibe mit Fahrrad, Carsharing und E-Mobilität, sieht aber das Projekt noch nicht weit genug vorangeschritten. "Wir bedauern die Entscheidung, sehen aber in dem Hauptbahnhof und dem umliegenden Quartier ein großes Entwicklungspotential", kommentiert Lörrachs Bürgermeisterin Neuhöfer-Avdic die Entscheidung. Es bleibe der Stadt weiterhin Ansporn, das Label zu erhalten. Vor allem die anstehenden städtebaulichen Entwicklungen rund um den Hauptbahnhof mit dem Wohn- und Geschäftshaus Lö und dem Areal Conrad auf der anderen Seite der Bahnlinie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ