Neues Gesicht für die "Alte Mühle"

Sabine Model

Von Sabine Model

Di, 07. Juni 2011

Ballrechten-Dottingen

Zehn Architekturstudenten befassen sich mit dem Gebäude des Freiherrn von Cramm in Oberdottingen.

BALLRECHTEN-DOTTINGEN. Auch wenn an dem Gebäude der "Alten Mühle" des Freiherrn von Cramm in Oberdottingen die Jahreszahl 1765 zu lesen ist, müsste der Urbestand wesentlich älter sein. Denn im 14. Jahrhundert sind bereits mehrere Mühlen am Sulzbach erwähnt. Jetzt entwickelten zehn Studentinnen und Studenten der Architektur von der Fachhochschule in Karlsruhe drei Tage lang Visionen für ein junges Ambiente im historischen Bestand.

Da das Haupthaus von Thedel Freiherr von Cramm und seiner Frau Annemarie mit Angestellten bewohnt ist, beschränkte sich das Augenmerk auf ein gewinkeltes Scheunenareal mit rund 300 Quadratmetern Grundfläche. Sohn Edgar von Cramm und seine Frau Dagmar öffneten das Objekt einem Workshop im Wahlfach "Bauen im Bestand" für Bachelor- und Master-Studenten im vierten und achten Semester, die von Professor Florian Burgstaller und seinem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ