Volksabstimmung

Basel votiert gegen neue Straßenbahnlinie

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 19. Mai 2014 um 00:00 Uhr

Basel

Die Basler haben der Regierung einen Dämpfer verpasst: Vor allem die Ablehnung der Verlängerung der Tram 14 in beim Badischen Bahnhof durchkreuzt die rot-grüne Verkehrsplanung.

Mit rund 2000 Stimmen Vorsprung oder mit 51,6 zu 48,4 Prozent bestätigte das Ergebnis das von den rechtsbürgerlichen Parteien und der Wirtschaft forcierte Nein zu der 1,5 Kilometer langen Verbindung das neue Erlenmattquartier und das, obwohl Basel so zwölf Millionen Franken Zuschuss der Schweiz verliert.

Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels (SP) zeigte sich in ersten Reaktionen enttäuscht über das Ergebnis. Es sei nicht gelungen, der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ