Klinik

Basler Unispital plant zwölfstöckigen Neubau für 300 Millionen Franken

sda

Von sda

Do, 09. Mai 2019 um 08:04 Uhr

Basel

Das rund 300 Millionen Franken teure Projekt soll nach Plänen des Teams Herzog de Meuron/Rapp realisiert werden.

Das Universitätsspital Basel (USB) plant ein weiteres Großprojekt. Dieses soll unter anderem bei der anstehenden Erneuerung des Klinikums 2 die notwendigen Rochadeflächen bieten. Realisiert werden soll das neue Projekt nach den Plänen des Basler Teams Herzog de Meuron/Rapp. Diese Planergemeinschaft hat den Studienauftrag für den Perimeter B auf dem USB-Areal gewonnen, wie die Spitalverantwortlichen am Mittwoch vor Medien ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ