Die Mama zieht Padma auf

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 15. September 2018

Basel

Die Primatenfamilien im Zoo Basel teilen sich die Erziehungsarbeit ganz unterschiedlich auf.

BASEL (BZ). Am 7. August hat Orang-Utan Maia (11) ein Junges geboren. Ihre Tochter erhielt den Namen Padma. Wie es bei Orang-Utans üblich ist, wird Maia ihre Tochter als alleinerziehende Mutter betreuen. Andere Primatenarten organisieren ihr Familienleben ganz anders: Lisztäffchen-Väter betreuen ihre Jungen gemeinsam mit der Partnerin und Gorillaväter spielen immerhin mit ihrem Nachwuchs.

Padma (indonesisch für "Wasserlilie") ist Maias zweites Junges. Ihr Erstes überlebte leider nicht. In der Zwischenzeit konnte sie ihre Schwester Kila (18) mit ihrem Sohn Ombak (1) beobachten und von ihr den Umgang mit einem Neugeborenen lernen. Nun zieht sie ihre Tochter Padma ohne Probleme auf, schreibt der Basler Zoo in einer Pressemitteilung.

Maia kam 2012 mit ihrer Schwester Kila nach Basel. Sie war mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ