Basel

Häbse-Theater zeigt die Dialekt-Komödie "Bitte keini Blueme"

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 21. November 2017

Basel

Das Basler Häbse-Theater zeigt als Eigenproduktion die Dialekt-Komödie "Bitte keini Blueme".

Lachen ist die beste Medizin, heißt es ja so schön. Dass da etwas dran ist, zeigt sich in der Dialektkomödie "Bitte keini Blueme", die als neue hauseigene Produktion im Basler Häbse-Theater jede Menge schwarzen Humor zu bieten hat. Hauptprotagonist dieses Stücks ist ein notorischer Hypochonder namens Frank Angst, der zwar kerngesund ist, aber glaubt, sein letztes Stündchen habe bald geschlagen.

Dieser eingebildete Kranke ist eine Paraderolle für Hans-Jörg Hersberger, der alle Register des gewieften Komödianten zieht. Wehleidig jammernd hockt er auf die Couch, studiert hingebungsvoll die Todesanzeigen und klickt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ