Nur noch 43 Prozent sprechen gut Elsässisch

pnk

Von pnk

Sa, 29. März 2014

Basel

Je jünger die Bevölkerung im Elsass ist, desto weniger pflegt sie noch den deutschen Dialekt und insbesondere im Süden verflüchtigt sich die Zweisprachigkeit.

Bezeichneten sich 1900 noch 95 Prozent der Bevölkerung im Elsass als Dialektsprecher, waren dies nach dem Zweiten Weltkrieg 1946 noch 90,8 Prozent und 2001 immerhin 61 Prozent. Die letzte große Umfrage stammt von 2012. Zu diesem Zeitpunkt sagten 43 Prozent der Befragten, sie würden noch gut Elsässisch sprechen. 33 Prozent sprechen nur noch wenig den Dialekt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ