Zuwanderung

Viele Deutsche ziehen nach Basel

sda, bz

Von sda & BZ-Redaktion

Sa, 29. Juni 2013

Basel

Zuwanderung aus dem Ausland lässt Stadtbevölkerung wachsen.

BASEL (sda/BZ). Die Zuwanderung von Ausländern lässt die Bevölkerungszahl des Kantons Basel-Stadt stetig steigen. Zwischen 2003 und 2012 sind 10 032 Personen mehr nach Basel zu- als weggezogen. Das geht aus der vom Statistischen Amt des Kantons am Donnerstag publizierten Wanderungsanalyse für diese Periode hervor. Laut der Wanderungsanalyse für die Jahre 2003 bis 2012 kamen in diesem Zeitraum 18 837 Ausländer mehr nach Basel als weggezogen sind. Gleichzeitig verließen 8805 mehr Schweizer die Rheinstadt als zugezogen sind, sagte Christa Moll Freddi vom Statistischen Amt vor den Medien.

In der Berichtsperiode kamen die meisten Zuwanderer aus Deutschland. Allein 2012 ließen sich 1933 Personen im Stadtkanton nieder, die zuvor in Deutschland gelebt hatten. Seit 2009 wird aber ein leichter Rückgang der Migration aus dem nördlichen Nachbarland verzeichnet. Trotz des Rückgangs lag die Zahl der Zuzüger aus Deutschland 2012 immer noch um 375 über derjenigen des Jahres 2003. Zwischen 2003 und 2012 verzeichnete Basel-Stadt einen Wanderungsgewinn ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ