Auf den Spuren der Antike

Michael Baas

Von Michael Baas

Fr, 24. August 2018

Baselland

Römerfest in Augusta Raurica und eine neue Sonderausstellung im Vindonissa Museum in Brugg.

AUGST/BRUGG (alb). Das antike Rom hat südlich des Hochrheins reichlich Spuren hinterlassen. Im Grenzgebiet der heutigen Kantone Baselland und Aargau haben die Römer Augusta Raurica einst zu einer stattlichen Kolonie ausgebaut. Wenige Kilometer südöstlich befand sich im Raum Brugg/Windisch ein Legionärslager für bis zu 6000 Soldaten. Beide Orte sind heute wichtige Kulturdenkmäler und warten am Wochenende mit besonderen Events auf. Augusta Raurica mit dem Römerfest, das Vindonissa Museum in Brugg eröffnet eine neue Sonderausstellung.

Augusta Raurica entwickelte sich in der römischen Antike im Lauf von 200 Jahren zu einer regionalen Metropole mit rund 15 000 Einwohnern. Die erhaltenen Ruinen sind seit Jahren ein Magnet für historisch und regionalgeschichtlich Interessierte und locken im Jahr rund 150 000 Besucher an. Allein das Römerfest verzeichnet vergangenes Jahr rund 20 000 Besucher. Bei der der 23. Ausgabe am Wochenende dürfte es ähnlich werden. Die Veranstalter jedenfalls ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ