Foulbelastung lässt keinen USC-Sieg zu

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Do, 14. März 2019

Basketball

BASKETBALL (mat). Ein enges Spiel beim TSV Wieblingen mündete für die Basketballer des USC Freiburg in eine Niederlage. Der Regionalligist aus Freiburg verlor bei den abstiegsgefährdeten Gastgebern mit 63:70 (34:35). USC-Coach Nico Meyer wollte seiner Mannschaft dennoch keinen Vorwurf machen: "Es war am Ende schwierig für uns." Die Foulverteilung sprach mit 1:7 klar gegen die Gäste. "Wir haben keine Pfiffe mehr bekommen. Ich habe auch nicht verstanden, warum die Schiedsrichter so entschieden haben", sagte Meyer. Kurzfristig musste der Tabellenachte aus privaten Gründen auf Alexander Tecklenborg verzichten, der aufgrund beruflicher Verpflichtungen voraussichtlich auch das Auswärtsspiel am kommenden Wochenende beim Zweiten TSG Schwäbisch Hall auslassen muss.

Für den USC spielten: Schäfer 15 Punkte/ davon 1 Dreier, Spanos 12/4, Wendt 11/1, Becker 11/1, Zimba 7, Schmid 4, Fuchs 3, Andreev, Dier, Geppert.