Bad Krozingen

Beantworteter Leserbrief: Opferschutz ist bei Sexualstraftaten wichtiger als öffentliches Interesse

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Mi, 29. August 2018 um 10:36 Uhr

Bad Krozingen

In Bad Krozingen wurde vergangene Woche eine 63 Jahre alte Frau Opfer eines sexuellen Übergriffs. Eine Leserin fragt nun, warum wir nicht mehr Details zur Tat genannt haben. Dazu unsere Antwort.

Frage an die BZ
Am Mittwoch (22. August, Anm. der Red.) berichten Sie über einen sexuellen Übergriff in Bad Krozingen bei der Nepomukbrücke. Dieser fand schon am Sonntag statt. Am Sonntag darauf erscheint ein Artikel darüber im "Der Sonntag" im Markgräflerland. Darin wird dieser Übergriff als "brutale Vergewaltigung" beschrieben.
Meine Fragen sind: Warum wird erst am Mittwoch (drei Tage nach der Tat) verharmlost ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung