Freiburger Bürgerstiftung

Beim Wettbewerb "Pitch" muss man in nur fünf Minuten die Jury überzeugen

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Fr, 17. Januar 2020

Freiburg

Ganz allmählich spricht sich’s unter engagierten Freiburgerinnen und Freiburgern rum: Im Frühjahr veranstaltet die Freiburger Bürgerstiftung ihren „Pitch“. Das ist eine ebenso spannende wie kurzweilige öffentliche Veranstaltung. Bei der stellen Gruppen und Einzelne in kurzen und knackigen Präsentationen dar, warum sie sich für ihre Projekte um die Geldpreise bewerben, die die Bürgerstiftung auslobt.

BZ: Das Format ist noch jung – erst der dritte Pitch steigt im März, die Anmeldung muss bis zum kommenden Mittwoch, 22. Januar, erfolgen. Wie erklären Sie, was es mit dem Pitch auf sich hat?
Andreas Wachaja: Es ist eine Art Wettbewerb, bei dem man in fünf Minuten seine Projektidee vorstellt. Wie man das macht, ist bewusst sehr offen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ