Seit 50 Jahren geht’s aufwärts

Ulrike Spiegelhalter

Von Ulrike Spiegelhalter

Mi, 10. Februar 2010

Bernau

Im Winter 1960 wurde der erste Bernauer Lift eröffnet.

BERNAU. Kräftezehrend und schweißtreibend war früher der Aufstieg der Skifahrer. Viele Wintersportler wünschten sich damals, bequemer nach oben zu kommen. Die erste Aufstiegshilfe, den ersten mit Wasserkraft angetriebenen Skilift baute der Gastwirt Robert Winterhalder bei Eisenbach im Jahr 1906. 1934 wurde der erste moderne Schlepplift in Davos in Betrieb genommen. 26 Jahre später, im Winter 1960, wurde in Bernau der erste Lift errichtet.

Zigarettenfabrikant Oskar Lehr aus Schwetzingen baute diesen Schnellpendellift am Köpfle. Fünf Personen hielten sich bei dieser Konstruktion an einer Stange fest und ließen sich den Berg hinauf ziehen. Wenn einer hinfiel, zog er alle anderen mit sich. Das war vor 50 Jahren der Anfang in Bernau. Neben dem Lift am Feldberg war es der erste Lift im Umkreis, die Bernauer waren damals also sehr fortschrittlich. Die Lifttrasse war noch näher am Wald als der heutige Köpfle II-Lift, die Talstation gibt es noch, sie dient heute der Bergwacht als Unterstellraum für Geräte.

1965/66 folgte der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ