Protest

Besetzung in Freiburg-Herdern friedlich beendet

Frank Zimmermann, Alexandra Sillgitt

Von Frank Zimmermann & Alexandra Sillgitt

Fr, 11. November 2011 um 11:51 Uhr

Freiburg

Die Häuserzeile an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Freiburg soll Neubauten weichen – dagegen haben erneut Aktivisten protestiert und ein Haus besetzt. Jetzt ging die Besetzung nach nur wenigen Stunden zu Ende.

Gegen 19.30 Uhr hatte am Donnerstag die Aktion an der Freiburger Universität begonnen – gegen 11 Uhr war sie am Freitag schon wieder beendet. Die Besetzer des Hauses an der Johann-Sebastian-Bach-Straße sind freiwillig abgezogen. Die Polizei hatte Beamten von vor Ort zufolge das Gespräch gesucht und neun Personen einen Platzverweis erteilt. Danach war die zweite Besetzung in sieben Monaten Geschichte.

Die Besetzer hatten das Haus mit der Nummer 30 am Abend zuvor besetzt. Zeitweise waren mehr als 50, vorwiegend junge Menschen, vor Ort. Bereits im April war die sogenannte "Freiraumkampagne ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ