Zur Navigation Zum Artikel

Landfriedensbruch

Bewaffnete Rowdys widersetzten sich der Offenburger Polizei – vor Gericht zeigen sie keine Einsicht

Sie kamen, um zu prügeln: Mit Schlagwaffen zog eine Gruppe junger Deutschtürken in den Offenburger Bürgerpark. Statt ihrer Gegner trafen sie auf die Polizei – diese musste sich einiges bieten lassen.

  • Die jungen Männer waren unter anderem mit Schlagstöcken bewaffnet (Symbolfoto). Foto: Bodo Marks

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchte Gefangenenbefreiung: Eine sechsköpfige deutsch-türkische Gruppe junger Offenburger im Alter zwischen 17 und 22 Jahren ist am Amtsgericht zu Bewährungsstrafen und Dauerarrest verurteilt worden. Mit Baseballschlägern und Schlagstöcken bewaffnet, leisteten sie im Bürgerpark Widerstand gegen zehn Polizisten.

Am zweiten Dezember 2016 gegen 14.30 Uhr machte sich die Gruppe mit Baseballschlägern, Teleskopschlagstöcken und Messern bewaffnet auf den Weg in den Bürgerpark. Man ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ