Bewohner des Südpols

Michael Fieger,

Von Michael Fieger &

Fr, 06. Juli 2012

Zisch-Texte

Pinguine leben in der Antarktis.

Pinguine leben nur im tiefen Süden der Erde. Die Seevögel der Antarktis sind sehr gut an das Leben im Meer angepasst. Sie haben kurze und breite Flügel, die sie wie Flossen einsetzen. Die Vögel jagen Fische, Tintenfische und Krill. Zum Brüten tragen sie kleine Steinchen zu einem Hügel zusammen und legen ein bis zwei Eier. Es gibt verschiedene Arten. Der Kaiserpinguin ist über einen Meter groß und somit der größte Pinguin. Der Königspinguin wird knapp einen Meter groß. Außerdem gibt es noch den Adeliepinguin, den Brillen-, den Felsenpinguin und weitere Arten.