Kommentar

Bidens Angebot ist eine Chance für Putin

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Do, 17. Juni 2021 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Das Aufeinandertreffen der Staatschefs von Russland und den USA in Genf könnte mehr gebracht haben, als es zunächst den Anschein hat. Nun kommt es vor allem auf Wladimir Putin an.

Der russisch-amerikanische Gipfel brachte kaum Ergebnisse und könnte doch ein Wendepunkt sein – nämlich ein erster Schritt aus der Eskalation.

Joe Biden besitzt die Fähigkeit, einem Gegner freundlich-lächelnd die Feindschaft zu erklären. Ohne jede Emotion geht es um Interessen, Trennendes, mögliche Gemeinsamkeiten. So nüchtern-sachlich wie in Genf hat man selten einen US-Präsidenten nach einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen erlebt. Bei diesen Begegnungen ging es seit der Spätzeit des Kalten Krieges lange kumpelhaft zu, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung