Feuer in Bauernhaus gelegt

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Do, 28. März 2013

Biederbach

VOR GERICHT: Unterbringung in Psychiatrie angeordnet, aber ausgesetzt zur Bewährung.

BIEDERBACH/FREIBURG. Unter Wahnvorstellungen litt ein 35-jähriger Mann, als er am Morgen des 26. August 2012 auf einem Hof in Biederbach zuerst seine Vermieterin beleidigte und kurz darauf ihren Mann mit einem Faustschlag zu Boden streckte. Anschließend schüttete er Benzin in seiner Wohnung aus und entzündete es. Dank des schnellen Eingreifens von Polizei und Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Bauernhaus verhindert werden. Am Donnerstag musste sich der Mieter für sein Tun am Landgericht Freiburg verantworten.

Aus einem heiteren Sonntagmorgenhimmel erfolgten die Angriffe des bis dahin wohlgelittenen Mannes. Die Vermieterin hatte für die Hühner Gras geschnitten, als der 35-Jährige sie ohne Anlass derb beleidigte und lauthals drohte: "Ich schlag dich tot." Die 60-Jährige, die ihn als einen ruhigen, fleißigen und freundlichen Mann kennengelernt hatte, bekam es mit der Angst zu tun und rannte in Richtung ihres Hauses.
Ihr Mann hörte die Hilfeschreie, alarmierte die Polizei und eilte seiner Frau zu Hilfe. Seine Versuche, den bislang nur friedfertig erlebten Mieter mit ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ