Julian Allgeier mit der besten Wettkampfserie

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Juni 2019

Biederbach

134 Teilnehmer beim Jedermannsschießen des Kleinkaliberschützenvereins / Musiker trafen am besten ins Schwarze.

BIEDERBACH (BZ). Der Biederbacher Schützenverein hielt dieses Jahr wieder sein Jedermannsschießen auf der elektronischen Luftgewehr-Schießsportanlage ab. Überaus erfreuliche 134 Teilnehmer, verteilt auf 31 Mannschaften, nahmen daran teil. Von Montag- bis Freitagabend fanden die Wettkämpfe um die höchste Serie sowie den besten Schuss für die Ehrenscheibe statt. Bei einer Siegerfeier wurden am folgenden Sonntagvormittag den treffsichersten Schützen Pokale sowie verschiedene Präsente überreicht.

Der Musikverein Biederbach nahm mit den meisten Mannschaften teil und erzielte mit seiner "Mannschaft 1", bestehend aus Julian Allgeier, Christian Ringwald, Lukas Wernet und Hansjörg Allgeier den ersten Platz. Mit insgesamt 755 Ringen konnten sie sich den Wanderpokal sichern, jedoch dicht gefolgt von den letztmaligen Gewinnern, den "Bacardi Killer", welche mit nur vier Ringen Abstand den zweiten Platz belegten. Mit lediglich einem weiteren Ring Rückstand kam die Mannschaft "Rihaplastik 1" auf Rang drei.

Bei der Einzelwertung Herren erhielt Julian Allgeier den Pokal für die beste Wettkampfserie, den zweiten Platz belegte Nikolaus Schill, gefolgt von Christian Ringwald auf Rang drei. Franziska Dufner bewies ein ruhiges Händchen und konnte sich bei der Einzelwertung Frauen den ersten Platz sichern. Bianca Ruf und Sophia Rißler belegten die Ränge zwei und drei. Insgesamt 82 Teilnehmer versuchten die begehrte Ehrenscheibe für sich zu gewinnen, hier konnte sich Nikolaus Schill durchsetzen und diese mit nach Hause nehmen.