Bienentisch ist gedeckt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 25. Juni 2019

Kleines Wiesental

Tag der Deutschen Imkerei in Mittelheubronn am Sonntag.

KLEINES WIESENTAL/NEUENWEG (BZ). "Der Imkerverein Kleines Wiesental lädt am kommenden Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr alle Interessierten zum Tag der Deutschen Imkerei ein. Diesjährige Gastgeber sind Jutta und Werner Mauderer in Neuenweg-Mittelheubronn.

Da sich der bundesdeutsche Tag der Imkerei am 7. Juli mit dem Naturparkmarkt in Tegernau überschneidet, präsentieren die Kleinwiesentäler Imker ihr Handwerk eine Woche früher. Das diesjährige Fest steht unter dem Motto "Vielfalt mal drei". Laut Pressemitteilung des Imkervereins beinhaltet das Motto, dass "Bienen, Pflanzen und Honig" gut miteinander abgestimmt sein müssen. Auch sollten die Bienen "ideale Voraussetzungen für ihre Bestäubungsarbeit" antreffen. Die naturnahe Beschäftigung mit der Imkerei erfährt in den Zeiten des Klimawandels zunehmendes Interesse. Die erfahrenen Imker Werner Mauderer und Christian Brendlin erklären vor Ort ihr Handwerk und präsentieren den Besuchern das Entnehmen und Schleudern der Bienenwaben. Ein Schaukasten zeigt eine gekennzeichnete Bienenkönigin. Für Kinder stehen Schutzanzüge bereit.

Zum Verkauf stehen Waldhonig, Blütenhonig und Akazienhonig. Die Besucher können sich mit Samentüten für insektenfreundliche Bepflanzungen eindecken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Die Wegstrecke ist ausgeschildert, Parkplätze stehen beim Weideschopf in Mittelheubronn zur Verfügung. Wanderfreunde, die umweltfreundlich mit dem Wanderbus in Richtung Haldenhof anreisen, können die Haltestelle beim Weideschopf Mittelheubronn zum Ein-/Ausstieg benutzen.