Bilanz 2020: Deutlich weniger neu zugelassene Autos

dpa

Von dpa

Di, 23. Februar 2021 um 11:58 Uhr

Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Zahl der neu zugelassenen Autos ist in Baden-Württemberg im vorigen Jahr deutlich gesunken. Das Statistische Landesamt in Stuttgart meldete am Dienstag im Jahresvergleich ein Minus von 18,0 Prozent auf nur noch 425 503 Fahrzeuge. Der Absatz von neuen Autos mit konventionellen Antriebsarten ging dabei überdurchschnittlich stark zurück: Bei Benzinern fiel die Zahl um 37,7 Prozent auf 183 650 Neuzulassungen, die Zahl der neuen Diesel sank um 28,1 Prozent auf 123 724.

Dagegen stieg die Zahl der Neuzulassungen von Autos mit alternativen Antriebsarten, vor allem die reiner E-Autos - allerdings jeweils ausgehend von einem niedrigen Niveau. Bei den E-Autos stand ein Plus von 222 Prozent auf 32 879 neu zugelassene Fahrzeuge. Die Zahl der neuen Hybrid-Pkw stieg im Jahresvergleich um 108 Prozent auf 83 359.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-556385/2