Bildung ist nicht kostenlos

Erika Sieberts

Von Erika Sieberts

Sa, 25. Juni 2005

Offenburg

Wie sollen die Kosten für Ganztagsschulen geschultert werden: eine Podiumsdiskussion.

OFFENBURG. Die Podiumsdiskussion zum Thema Schulen und Bildung am Donnerstagabend im Schillersaal kreiste um eine zentrale Frage: Wie kann Geld aufgetrieben werden für die beim Investitionsprogramm für Ganztagsschulen nicht zum Zuge gekommenen Schulen?

Bürgermeister Christoph Jopen schlug eine Dreidrittellösung vor, an der sich Bund, Land und Kommunen beteiligen sollten. Volker Schebesta, CDU-Landtagsabgeordneter, hielt den Vorschlag für aussichtslos. Bemängelt wurde von allen Diskussionsteilnehmern das sogenannte "Windhundverfahren", bei dem die Anträge nach Posteingang bewilligt worden waren. Dabei waren in Offenburg das Schiller- und das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung