Account/Login

Exzellenzwettbewerb

Frias: Die Natur der Sprache

  • Sa, 26. Mai 2012, 01:16 Uhr
    Bildung & Wissen

     

Am 15. Juni wird die zweite Runde des Elitewettbewerbs der deutschen Uns entschieden. Zu den Bausteinen des Freiburger Exzellenzkonzepts zählt das Freiburg Institute for Advanced Studies.

Sprache ändert sich mit dem Partner, in der Wortwahl wie in der Grammatik.   | Foto: dpa/Schneider (2)
Sprache ändert sich mit dem Partner, in der Wortwahl wie in der Grammatik. Foto: dpa/Schneider (2)
Grammatik, sagt Martin Hilpert, hat etwas damit zu tun, wie Menschen denken. Deshalb findet er sie so spannend. Martin Hilpert weiß natürlich auch, dass das vermutlich den meisten Menschen auf Anhieb anders geht. "Für viele ist Grammatik eher ein unangenehmes Thema", sagt der 34-jährige Anglist. Seit Mai 2008 forscht er als sogenannter Junior Fellow am Freiburg Institute for Advanced Studies (Frias), dem Forschungskolleg, das die Freiburger Universität im Zuge der Exzellenzinitiative gegründet hat.
"Warum sollten Wissenschaftler überhaupt über Grammatik nachdenken?", fragt Hilpert gleich zu Beginn des Gesprächs über seine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar